Tag: b2b

E-Mail-Marketing im B2B: Lead-Scoring – beim Anbieter „punkten“

Unserer B2B-Reihe zeigte bislang, wie sich B2B von B2C unterscheidet und worauf Marketer beim Timing, bei der Gestaltung sowie rechtlich achten sollten. Daran und an das Thema Lead-Generierung knüpft die Frage an, wie sich der Reifegrad potenzieller Geschäftskunden automatisiert ermitteln lässt. Dies ist wichtig, da die Software so einen kaufbereiten Kontakt rechtzeitig an den Vertrieb zum Abschluss übermitteln kann. Die Basis dafür ist das sogenannte Lead-Scoring.

E-Mail-Marketing im B2B: 6 Fragen zur rechtssicheren Einwilligung

E-Mail-Werbung an Geschäftskunden bedarf in Deutschland grundsätzlich der vorherigen Einwilligung des Empfängers. Doch was sind die genauen Voraussetzungen für eine wirksame Einwilligung? Und gibt es auch Fälle, in denen sie gar nicht benötigt wird? Diese und andere Fragen werden im heutigen Blogpost zum Thema "rechtssichere Einwilligung" beantwortet.

E-Mail-Marketing im B2B: Die Kunst des Textens

Nachdem im letzten Post der optimale Versandzeitpunkt und die Frequenz im B2B-E-Mail-Marketing unter die Lupe genommen wurden, widme ich mich heute dem Schreibstil und der Gestaltung von Betreffzeilen und Call-to-Actions.

E-Mail-Marketing im B2B: Wann und wie oft? Versandzeitpunkt und Frequenz als Erfolgsfaktoren

In Teil 1 der Reihe „E-Mail-Marketing im B2B“ stellte ich die Unterschiede zwischen B2B und B2C heraus. In Teil 2 geht es nun um die Fragen „Wann?“ und „Wie oft?“ versenden. Sie erfahren, wie sie den besten Versandzeitpunkt und die optimale Frequenz für Ihre Zielgruppe ermitteln.

E-Mail-Marketing im B2B: B2B und B2C – same same, but different

B2B-Marketer stehen vor der Herausforderung, ihre Produkte und Dienstleistungen an eine besonders anspruchsvolle Zielgruppe zu vermarkten. In den nächsten Wochen bekommen Sie dabei Unterstützung – in der Blogbeitrag-Reihe “E-Mail-Marketing im B2B“ wird pro Woche ein E-Mail-Marketing-Thema und dessen B2B-Spezifiken behandelt. Zum Start geht es in diesem Beitrag um generelle Besonderheiten von B2B- und B2C-E-Mail-Marketing.

René Kulka
31.01.2014

b2b

E-Mail-Marketing als Motor der Lead-Generierung

Lead-Generierung bedeutet: neue Kontakte zu Nachfragern knüpfen, die auf absehbare Zeit Käufer bestimmter Angebote werden könnten.

Reicht es die Visitenkarte zu überreichen? Werbeeinwilligung auf der dmexco einholen

In zweieinhalb Wochen, am 12./13. September, ist es wieder soweit. Die Digital Marketing Exposition & Conference (dmexco) öffnet ihre Pforten. Neue Rekordwerte zeichnen sich bereits ab: Über 550 Aussteller und mehr als 20.000 Besucher werden erwartet.

René Kulka
07.03.2012

b2b

5 Tipps für effektiveres B2B-E-Mail-Marketing

Zwischen den Bereichen B2C und B2B gibt es aus E-Mail-Versender-Sicht zum Teil deutliche Unterschiede. Wie funktioniert E-Mail-Marketing im B2B-Bereich? Um dies zu ergründen, habe ich gerade einmal meinen Newsletter-Ordner im Outlook durchforstet und diverse Gespräche der vergangenen Monate rekapituliert.